fliegermorde in und um buttstädt – 08. & 15.03.1945
schmidt | vitz

13,90 

fliegermorde in und um buttstädt – 08. & 15.03.1945

reihe fliegerschicksale im 2. weltkrieg, band: 5
urheber bernd schmidt, traugott vitz
isbn 978-3-96567-059-4
preis 13,90 €
auflage 1. auflage
erscheinungstermin 21.10.2021
lieferbarkeitsstatus print-on-demand
produktform softcover
publikationsort weimar
anzahl seiten 102

Lieferzeit: versandfertig in 2-3 werktagen

Artikelnummer: 005 Kategorie:

in der nacht vom 7. auf den 8. märz 1945 erfuhr die besatzung eines britischen bombers, wie es sich anfühlt, besiegt zu werden: auf dem rückweg von ihrem angriff auf dessau fielen deutsche nachtjäger über sie her und schossen das flugzeug in brand.

fünf der sieben besatzungsmitglieder konnten sich mit dem fallschirm retten; ihre zwei kameraden, gerade mal 19 jahre alt, verbrannten in dem abgestürzten wrack auf den feldern der wüstung markwallendorf zwischen großneuhausen und vogelsberg (beides im landkreis sömmerda).

noch in der nacht wurden zwei der überlebenden gefangen genommen; am nächsten tag zwei weitere. und wenige stunden später waren sie alle vier tot – ermordet von dem weimarer landrat und ns-kreisleiter franz hofmann und dem gendarmerie-oberwachtmeister fritz wenzel.

der siebte lebte noch einige tage auf einem bauernhof in kleinbrembach, gepflegt vom bauern und dessen französischem knecht. dann kam ein deutscher arzt und gab ihm eine spritze…

für ihre fünfte broschüre über fliegerschicksale im 2. weltkrieg haben bernd schmidt und traugott vitz hunderte seiten von originaldokumenten aus dem britischen nationalarchiv ausgewertet.

Blick ins Buch

leseprobe_heft 5